Liebe Eltern, liebe Kinder,

ich hoffe, Sie hatten mit Ihren Familien trotz aller Umstände schöne und erholsame Herbstferien.

Wie Sie den Medienberichten sicher bereits entnehmen konnten, soll der Unterricht nach den Herbstferien wie bisher in Präsenzform stattfinden. So sagt es auch das aktuelle Schreiben des Ministeriums, wieder gepaart mit genauen Anweisungen zum Lüften (alle 20 Minuten für 3-5 Minuten sowie die kompletten Pausen).

Da in Mainz der Inzidenzwert von 50 überschritten wurde, gab es eine Task-Force, die über die Umsetzung des Unterrichts nach den Herbstferien entschied. Heute Vormittag erreichte mich das Ergebnis: Wir bleiben in Szenario 1! Für die Grundschulen bleibt es auch dabei, dass der Mund-Nasen-Schutz auf den Sitzplätzen abgenommen werden darf. Abgesehen davon sind Masken zu tragen. Darüber hinaus soll der Unterricht wie bisher unter Einhaltung der Hygieneregeln weiterlaufen.

Bitte wiederholen Sie mit Ihren Kindern die geltenden Abstands- und Hygieneregeln, erinnern Sie an die Aufstellplätze auf dem Schulhof, vermeiden Sie weiterhin Versammlungen am Schultor und versperren Sie die Eingänge nicht für ankommende Kinder. Das Ordnungsamt wird hier wie bereits vor den Ferien verstärkt kontrollieren.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine schöne Restferienzeit und allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start in der nächsten Woche.Info-Links

Herzliche Grüße
Melanie Arnold

Herzlich Willkommen!

Die Eisgrubschule ist eine drei- bzw. vierzügige Grundschule im Herzen der Altstadt.

Skizze der Schule, Bleistiftzeichnung

Sie wurde bereits 1888 gegründet und dient seit vielen Jahrzehnten als reine Grundschule. Das wunderschöne historische Gebäude wurde 2013/14 aufwendig saniert und nach modernen Standards eingerichtet. Eine umfangreiche Sanierung des Nebengebäudes ist in unmittelbarer Planung.

Zurzeit besuchen ca. 250 Kinder die Eisgrubschule.

Die Eisgrubschule ist eine sogenannte „Volle Halbtagsschule“, d.h. die Schüler/innen besuchen von 8.00 Uhr bis 12.00 bzw. 13.00 Uhr den Unterricht.

Eine Betreuung bis 16.00 Uhr wird vom Förderverein im Schulgebäude angeboten, sowie bis 17.00 Uhr u.a. vom “Hort Freiligrathstraße” und “Kita und Hort Zeughausgasse“ (ehemals Haus der Jugend).


Icon für Termine

Alle Termine für dieses Schuljahr! Hier geht es zu Übersicht »